Jugendarbeit in Zeiten von Corona

Aktuelle Verordnungen und rechtliche Rahmenbedingungen

Mit den neuen Corona-Verordnungen ist die außerschulische Jugendarbeit so nicht mehr möglich
– zumindest bis 14.02.2021.

Je nach Kommune können erweiterte Beschränkungen z.B. für Zusammenkünfte im öffentlichen und privaten Raum bestehen. Bitte informiert euch entsprechend!

Hier gibt es den Entwurf für die neue Verordnung für Jugendarbeit:
-> Verordnung der Kinder und Jugendarbeit (in der gültigen Fassung vom 1. Dezember)

Für die Pandemiestufen hat das Land eine "Matrix" erstellt, die weitere Schritte aufzählt. Auf Seite 8 findet ihr die entsprechenden Hinweise für die Kinder- und Jugendarbeit:
-> Matrix Lebensbereiche gemäß den Pandemiestufen
Die Matrix Lebensbereiche gibt einen Orientierungsrahmen. Bisher gilt jedoch noch die Verordnung der Kinder ung Jugendarbeit vom 29. August. Wir gehen davon aus, dass es auch hier zeitnah Anpassungen geben wird. Der BDKJ empfiehlt angeglichen an die Regelung in Schulen, die Maskenpflicht während Angeboten bereits umzusetzen.
Bezüglich einer Karenzzeit Betreuende und Teilnehmende bei Veranstaltung gibt es ebenfalls noch keine gesicherte Rechtsgrundlage. Der bisherige Orientierungsrahmen der Landesregierung sieht für die
Phase 3 eine Karenzzeit von 14 Tagen vor. Wir empfehlen deshalb, Teams und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen von Veranstaltungen dahingehend - und auf einen verantwortungsvollen
Umgang im sozialen Kontakt - zu sensibilisieren.

-> allgemeine Corona Verordnung vom 11. Dezember

-> Gemeinsamen Empfehlungen und Hinweise für die Durchführung von und zur Hygiene bei Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit

Regelung der Diözese

Die Feier von Eucharistiefeiern und anderen Gottesdiensten, die Spendung von Kasualien und die Seelsorge sind weiterhin unter den aktuell geltenden Regelungen der Pandemiestufe 3 möglich.
Ebenso möglich sind unmittelbar auf die Feier von Gottesdiensten gerichtete Vorbereitungen wie Ministrantenproben.

Die Nutzung der Gemeindehäuser und Gemeindezentren ist aufgrund der aktuellen Entwicklung im Monat November 2020 nur für liturgische und unmittelbar notwendige seelsorgerische Zwecke sowie für zwingend notwendige Gremienarbeit in Präsenzsitzung möglich.
Gruppenstunden oder Aktionen der Jugendbildung sind somit von der Diözese in den Gemeindehäusern untersagt. Sprecht doch mal mit eurem Pfrarrer und vielleicht könnt ihr Angebote der Jugendarbeit auf dem Platz vor der Kirche oder im Pfarrgarten durchführen.

Hygienekonzept

Hygienekonzept
Eine Arbeitsgruppe zum Wiederhochfahren von Kinder- und Jugendarbeit hat einen Leitfaden zusammengestellt, der als Grundlage zur Erstellung eines Hygienekonzept verwendet werden kann. Dieses Hygienekonzept muss bei Verlangen den zuständigen Behörden vorgezeigt werden und sollte in Absprsache mit dem Gesunheitsamt vor Ort erstellt werden.

-> Gemeinsamen Empfehlungen und Hinweise für die Durchführung von und zur Hygiene bei Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit Stand 26. 06.2020
-> Gemeinsame Empfehlungen und Hygienehinweise KJA_JSA_Stand 29_05_2020

Ein beispielhaftes Hygienekonzept für eine mehrtägige Veranstaltung findet ihr hier:
(Dieses Konzept basiert auf einer veralteten Verordnung. Für aktuelle Veranstaltungen muss das Konzept überarbeitet werden.)
-> Hygienekonzept für mehrtägige Veranstaltung inkl. Notfall- und Ausbrucksmanagement

Nach der aktuellen Verordnung brauch es ein Hygienekonzept für jedes Angebot, egal ob Gruppenstunde, weniger als 20 Teilnehmende etc.

Auch Gemeindehäuser, Zeltplätze und Gruppenhäuser benötigen solche Konzepte. Fragt doch einfach mal dort an und nehmt dies als Grundlage und erweitert es Mithilfe der Gemeinsamen Empfehlungen und Hygienehinweise.

Es empfiehlt sich die Hygienekonzepte vorab mit Kommune oder Gesundheitsamt zu besprechen oder bestätigen zu lassen. So verhindert ihr, dass es eine böse Überraschung gibt und Gruppenstunden plötzlich nicht mehr statt finden können oder Freizeiten abgebrochen werden müssen. Auf Verlangen kann des Gesundheitsamt so ein Konzept nämlich von euch anfordern oder kann euch zur Kontrolle besuchen. Vom Kreisjugendamt haben wir den Tipp bekommen bezüglich der Hygienekonzepte, sollte das jeweilige Gesundheitsamt vor Ort nicht erreichbar sein, einfach mal bei der Kommune nachzufragen. Da diese auch für den Infektionsschutz zuständig sind und Gesundheitsämter derzeit eher schwer erreichbar sind.

Für Freizeiten: Wenn ihr deshalb mit dem Gesundheitsamt/Kommune in Kontakt seid, fragt doch auch gleich nochmal bezüglich den Anforderungen an eure Lagerküche etc. nach. Damit ihr auch hier auf der sicheren Seite seid und nicht während der Freizeit noch Änderungen vornehmen müsst um Hygieneauflagen einhalten zu können.

Regeln Gruppenstunde

Das Juref Rottweil hat einen tollen Leitfaden zur Planung von Gruppenstunden erstellt.

Infos zu Gruppenstunden in den Gemeindezentren

FAQs BDKJ Rottenburg Stuttgart und Vorlagen

-> www.bdkj.info/corona
Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. Es lohnt sich also immer mal wieder drauf zu schauen.

Folgende Dokumente findet ihr neben den FAQs auf dieser Seite

  • Vorlage: Alles was es bei Elternbriefen etc. in der aktuellen Situation mit rein sollte
  • Formblatt zur Meldung von mehrtägigen Angeboten beim Gesundheitsamt
  • ein Leitfaden bei Corona Infektion
  • etc.

Auch der Landesjugendring Baden-Württemberg hat viele Fragen auf seiner Seite in einem FAQ geklärt: https://www.ljrbw.de/corona

Sternsingeraktion

Das Kindermissionswerk hat einen Leitfaden für das Sternsingen in Zeiten von Corona und eine Vorlage für ein Hygienekonzept entwickelt. In diesen beiden Dokumenten befinden sich auch ganz praktische Tipps zur Durchführung der Aktion.

-> Hier gehts zum Internetauftritt der Sternsingeraktion inkl. Hygienekonzept und Leitfaden

Ideen für Spiele mit Abstand

In der aktuellen Corona Pandemie ist es uns untersagt Gruppenstunden wie sonst gewohnt abzuhalten.
Doch nun ist es unsere Pflicht als Gruppenleiter*in trotzdem Alternativen für unsere Gruppenkinder zu ermöglichen um zu verhindern, dass diese nur alleine vor dem Laptop oder vor dem Handy sitzen. 

Wir haben wir für euch ein paar Websites zusammengestellt, die für euch nützlich sein können:

Spiele mit Abstand und in Präsenz

Virtuelle Gruppenstunde und online Ideen

Schaut doch mal vorbei und vielleicht ist ja eine Idee für euch dabei.

Wenn ihr noch weitere Ideen habt, dann meldet euch einfach bei uns.

 

 

Noch Fragen?

Bei Fragen stehen wir per E-Mail oder telefonisch als Ansprechpartner zur Verfügung.

Tel: 07121 490 49 55
E-Mail: jugendreferat-rtdontospamme@gowaway.bdkj-bja.drs.de